Lenkertasche Laufrad – eine nützliche Sache

Werbung

Lenkertasche für Laufrad – viel Platz für wichtige Kleinigkeiten auf dem kindlichen Ausflug

Früh üblich sich, wer ein guter Radfahrer werden möchte. Schon im Alter von ab 2 Jahren können Eltern ihre Kinder auf ein Laufrad setzen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Kinder nämlich noch nicht in der Lage in die Pedale zu treten, um voranzukommen, doch schon in der Lage mittels Gleichgewicht sich auf einem Laufrad fortzubewegen. Ganz allein fahren lassen sollten Eltern in diesem Alter ihre Kinder aber noch nicht. Zudem sollten Umgebungen wie der Spielplatz oder die Fußgängerzone oder gar der Radweg gemieden werden. Sicherer ist der eigene Hof, der Hof der Großeltern oder der des Nachbarn. Dank dem Laufrad lernen Kinder aber sehr schnell das Gleichgewicht zu halten. Gleichzeitig lernen sie auch sich im Raum zu orientieren und Hindernissen auszuweichen. Motorische Sicherheit und Reaktionsvermögen werden dank dem Laufrad ebenfalls geschult.

Lenkertasche – bunt und praktisch

Wenn Eltern ihre Kinder mit auf eine Wanderung nehmen durch den Wald oder den Stadtpark, dann kann das Laufrad auch gerne dabei sein. Und nicht fehlen darf die Lenkertasche Laufrad. Die Modelle, die angeboten werden sind mit kindlichen Motiven gestaltet. Sie sind in vielen Designs erhältlich und auf die Farbe des Laufrades bzw. den Geschmack des Kindes hinsichtlich der Motive abstimmbar. Die Lenkertasche Laufrad ist natürlich auch äußerst praktisch. Denn in eine solche Lenkertasche passen alle möglichen Utensilien, die man für einen solchen Ausflug benötigt. So ist die Lenkertasche Laufrad groß genug, um eine Brotdose mit Keksen und eine Trinkflasche hineinzupacken. Die Eltern ersparen sich auf einem derartigen Ausflug dann auch das lästige Mitnehmen von einem Rucksack. Und selbst die Windel-Utensilien passen bequem in die Lenkertasche Laufrad. Die Lenkertasche kann natürlich auch dazu genutzt werden, dass das Kind in Wald und Flur seinem natürlich neugierigen Trieb nachkommt und zum Beispiel in die Lenkertasche gesammelte Blätter, Kiefernzapfen oder Kastanien legen kann. Eltern ersparen sich so das lästige Tragen dieser gesammelten Objekte in der Hand oder in ihrer eigenen Tasche.


Werbung

Einfache Befestigung am Lenker

Die Befestigung von einer Lenkertasche Laufrad ist sehr einfach. Die meisten Modelle sind auch einem pflegleichten und zu reinigen Stoff, der über Schlaufen verfügt, die einfach um den Lenker gelegt und mit einem Klettverschluss befestigt werden. Alternativ werden auch Modelle mit Druckverschluss angeboten. Dank der einfachen Befestigungsmethoden ist die Lenkertasche Laufrad jederzeit abnehmbar und kann gereinigt werden nach Bedarf.

Lenkertasche selbst nähen

Findet sich im großen Sortiment unter den im Handel angebotenen Modellen nicht das passende Muster, kann eine Lenkertasche Laufrad natürlich auch selbst genäht werden. Benötigt wird hierzu der Stoff, den sich das Kind ausgesucht hat, Nadel und Faden bzw. eine Nähmaschine, ein Schnittmuster (steht im Internet zum Download bereit. Darüber hinaus gibt es jede Menge Anleitungen im Internet in Schritt-für-Schritt-Erklärungen und mit Bildern) und das entsprechende Befestigungsmaterial.

Fazit

Eine Lenkertasche Laufrad ist sehr praktisch. Die Lenkertasche Laufrad kann für das Mitführen von vielen Utensilien verwendet werden. Es ist darauf zu achten, dass dem Kind vor allem das Muster der Lenkertasche Laufrad gefällt.

Werbung

Werbung